Für den grünen Daumen - guter Mutterboden und nützlicher Rindenmulch:

Der Mutterboden, auch als Oberboden, und unter Landwirten als Ackerkrume bezeichnet, ist die oberste und fruchtbarste Schicht im Boden, der neben den mineralischen Hauptbestandteilen (Kies- und Sand- oder Tonanteile) auch Humus und Kleinlebewesen enthält. In der Bodenkunde wird diese oberste Schicht als A-Horizont bezeichnet. Rindenmulch ist zerkleinerte, unfermentierte Baummrinde ohne weitere Zusätze. Sie findet insbesondere als Bodenab-deckung Anwendung.

Mutterboden:

 

Mutterboden ist ein reines Naturprodukt und in seiner Qualität sehr unterschiedlich. Wir bieten nur sandigen Mutterboden an. Das Material wurde in den meissten Fällen gesiebt und besitzt eine dunkelbraune bis schwarze Färbung. Der Humusanteil im Boden bietet den Pflanzen ausreichend Nährstoffe zum Wachstum. 



Rindenmulch:



Wir führen nur Rindenmulch von der Fichte, Absiebung 10 bis 40 mm. Unter den verschiedenen bislang angebotenen Möglichkeiten hat sich dieses Material bei unseren Kunden durchgesetzt.

Anschrift und Baustoffhof:

H. Vollmer GmbH & Co.
Walther-Rathenau-Str. 102
33602 Bielefeld

Tel: 0521/ 6 40 30

info@vollmer-sand.de

Den Anfahrtsplan zu uns finden Sie hier>

*Login-Passwort anfordern:

info@vollmer-sand.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag

7:00 bis 17:00 Uhr

Samstag

7:00 bis 12:00 Uhr

Neu im Sortiment: Trockenmauersteine

Mehr Infos: hier>

Das "Sand-Spiel"

Viel Spaß: hier>

Nachrichten-Dienst:

Aktuelle Informationen vom Bundesamt f. Güterverkehr: hier>